07.01.14

von / Dienstag, 07 Januar 2014 / Veröffentlicht inBlog

Drei – zwei – eins – go ! Endlich ist es soweit; mein nigelnagelneues DrüRadKafi-Wägeli steht nun seit heute tatsächlich auf seinem Garagen-Plätzli – wow ! Abgesehen von meinem noch-zu-verdauendem-aber-schliesslich-wohl-zum-vergessen-teuren Lehrgeld -infolge Geschäftens mit dem falschen Partner aufgrund Gutgläubigkeit (siehe allererster Blog vom 13.11.13) – hat der Weg hierhin nun doch auch noch nebst (zu)viel Zeit so einiges an Geduld, Nerven und Telefonspesen gekostet…
Nach gut drei Monaten der Selbständigkeit, zumindest auf dem Papier – die Vorbereitungs- und Planungs-Zeit natürlich nicht mit eingerechnet – und eben ohne einen einzigen Meter mit meinem „richtigen“ DrüRad-Piaggio gefahren zu sein, kann ich bereits in meinen Augen einer der wichtigsten aller Ratschlägen weitergeben; wenn man meint, vorig Zeit (und damit meine ich wirklich genug) einberechnet zu haben – einfach nochmals ein paar Wochen mehr draufpacken ! Die Abhängigkeit von meist einem nicht näher bekannten Dritten und deren Geschäftspolitik lässt sich auch mit einem noch so durchkalkulierten Zeitplan offenbar nicht punktgenau einschätzen…
Wer jedoch von Geschäfts-Beginn weg um einiges mehr an Skepsis an den Tag legt, seinem Bauchgefühl in jeder Situation mehr Vertrauen schenkt als allen noch so überzeugenden Worten, ein Business hauptsächlich vor und auf dem Bildschirm aufzieht und mit dem Computer in allen Belangen sowas von per Du ist oder auf den Übernamen „Tim der Handwerker-König“ hört, der kann diesen gut gemeinten Ratschlag getrost übergehen !
Jedenfalls bin ich nun vollen guten Mutes, dass mein fahrendes Kafi-Business hoffentlich ganz bald und ohne weiteren grösseren Komplikationen anrollen kann ! Fehlt nun noch die Bewilligung fürs Herum-Kutschieren (der nunmehr wohl letzte grosse Gefahren-Herd in Sachen Komplikationen…) sein chices äusseres Kleid, und dann trauen wir uns auf die Strasse !
Wann und wo, wie gehabt hier auf meiner Homepage in der Menü-Leiste unter „Termin-Kalender“ – bis bald !

OBEN