11.06.20

von / Donnerstag, 11 Juni 2020 / Veröffentlicht inBlog

Corona geht, das DrüRadKafi auch.
Nach genau 6 ½ Jahren wechselt mein schnusiger DreiRädler die Hand. Aber nicht wegen dem Virus. Wer meine Kafi-Blogs und meinen Instagram-Kanal verfolgt, der weiss, dass ich bereits gegen Ende des vergangenen Jahres diesen Entschluss gefasst hatte. Einerseits bin ich einfach reif für etwas Neues – vermutlich, weil ich bis heute verschiedenste wöchentliche Standplätze und so ziemlich jede mögliche Art von Event gemacht und erlebt habe. Und andererseits, weil mir die Arbeitszeiten – oftmals am Weekend – mittlerweile zuviel der Familienzeit rauben. Die Work-Life-Family-Balance ist aus dem Gleichgewicht geraten. Ich schaue mit einem weinenden und lachenden Auge zugleich auf eine lehrreiche, vielfältige, spannende, herausfordernde und sehr aufregende Zeit zurück, welche ich nicht missen möchte. Wer mich kennt, der weiss aber auch, dass ich stets nach vorne schaue. Und bin daher jetzt schon neugierig, was immer die Zukunft als nächstes bringen mag.

Die aussergewöhnlichen vergangenen Wochen führten bei meinem Business zum kompletten Stillstand und haben die Verkaufs-Verhandlungen verlangsamt – aber nun ist alles klar; mein DrüRadKafi-Wägeli fährt am Donnerstag 25. Juni von 7 – 13.30 h zum letzten Mal beim Sihlcity Wochenmarkt vor.
Ein allerletztes Kafi-Brühen gibt es zudem genau dort, wo alles angefangen hat; bei mir in Adliswil quasi vor der Haustüre im Dietlimoos Park, und zwar am Samstag 27. Juni von 10 – 13.30 h ! Ein letztes Mal also würde ich mich nochmals über ein gemeinsames DrüRadKafi-Trinken und Schwatzen freuen und um zahlreiche DrüRadKafi-GeniesserInnen begrüssen zu können an einem der obigen Daten und Plätze ! Als Dankeschön gibt’s zu jeder Kafi-Bestellung etwas Süsses offeriert – und so wird mein mobiles Kafi-Business auf Rädern in für mich stimmigen Rahmen beendet.

An dieser Stelle möchte ich mich bei jeder/-m einzelnen DrüRadKafi-GeniesserIn ganz herzlich bedanken für die Unterstützung und die zum Teil langjährige Treue, welche mir über all die Jahre entgegengebracht wurde !

„Wenn eine Tür zugeht, geht eine andere auf.“

OBEN