15.05.20

von / Freitag, 15 Mai 2020 / Veröffentlicht inBlog

Corona light. Es fühlt sich alles auch deutlich leichter an, seit die Kids in die Teilzeit-Schule gehen, die Gastronomie und weitere Läden langsam hochgefahren werden und ich Ende Mai wieder am Sihlcity Märt mit meinem Kafiwägeli sein kann ! Der Weg zur Normalität ist ausgerollt, wann wir aber am Ziel ankommen, bleibt ungewiss. Bis hierhin nehmen wir – und sicher viele andere auch – bereits so einige neue Erkenntnisse mit aus dieser aussergewöhnlichen Zeit. Gerade im engen Zusammenleben als Familie haben wir wertvolle Erfahrungen gemacht, welche wir ohne diese Krise wohl so in der Form nicht herausgefunden hätten. Nicht bahnbrechende und auch nicht solche, ohne die es nicht auch gegangen wäre. Aber trotzdem, Dinge, die uns weiterbringen. Und eine Krise bringt einen immer weiter, früher oder später. Als „Erprobte“ wissen wir das schon lange.
Was ich persönlich zum Beispiel umso mehr schätze ist, dass ich nach intensiven Tagen, wie es sie momentan zuhauf gibt, jeden Abend in mein heiss geliebtes Bett mit meiner Traum-Matratze fallen kann. Ich gehöre zu der Kategorie der Eulen und komme mit wenig Schlaf aus. Also müssen die paar Stunden denn auch das Optimum hergeben. Der Schlaf des Gerechten war für mich schon immer ein zentrales Thema, da ich schicksalsbedingt schon viele schlaflose Nächte erleben musste. Und auch wegen meinem familiären Berufsfeld, da mein Bruder seit über 25 Jahren in diesem Business tätig ist. Nach jahrelangen wohligen Wasserbett-Schläfern sind mein Mann und ich heute bei der unfassbar bequemen Tempur-Matratze angekommen. Ein Segen für jeden Rücken, jede Hüfte, jede Schulter oder welches schmerzende Gelenk auch immer ! Mit Erholungsfaktor sondergleichen.
Wer nun in der aktuell herrschenden Krise gezwungenermassen sein Bett grad auf Herz und Nieren am Testen ist und meint, die Nächte seien zuwenig erholsam, da sag’ ich nur eines – Tempur. Ein ideales Investment mit dem vorigen Feriengeld.
Am besten übrigens bei einem der Besten, in Ostermundigen beim WBC Bern. Das Geschäft liefert übrigens schweizweit. Und mit Erwähnung meines Blogs lässt sich bis Ende Mai sogar einen Rabatt herausschlagen ☺

OBEN