30.04.17

von / Sonntag, 30 April 2017 / Veröffentlicht inBlog

Frühlings-Gefühle zum zweiten. Gut, habe ich just heute – rund 22 Grad mit schönstem Sonnenschein auf meiner Terrasse – Zeit zum Bloggen. Denn, nach meinem ersten Frühlings-Blog ziemlich genau vor rund einem Monat kam ja nochmals die Kälte, und zeitweise auch der Schnee. Und nicht zu knapp. Aus meiner Erfahrung zumindest. Denn, unser geplantes Wander-Weekend in den Appenzeller Alpen wurde zur Schnee-Wanderung pur. So viel der weissen Pracht hatten wir den ganzen Winter über nie gesehen. Nicht mal in den Skiferien.
Dann, nach kurzem Lichtblick punkto Wetter – es reichte sogar einmal für ein „erfrischendes“ Bräteln – kam sogleich die zweite Kaltfront. Diese erwischte uns beim Ausflug in einen Vergnügungspark. Wir spürten auf den Achterbahnen also nicht nur den Zugwind. Aber, dafür wurden wir vom langen Anstehen grosszügig verschont. Immerhin.
Und nun heute, quasi zum Ferienabschluss, zeigt sich der Frühling eben wieder von seiner besten Seite. Das heutige Bräteln wurde für mich denn auch sogar mit einem Mini-Sonnenbrand auf der Stirn „belohnt“. Und auch die Aussicht auf meine kommenden DrüRadKafi-Ausfahrten lassen hoffen, auf nächste Frühlings-Gefühle !

OBEN