29.03.17

Mittwoch, 29 März 2017 von

Frühlings-Gefühle. Der Blick nach draussen verheisst Gutes ! Zumindest für den Moment. Sonne pur, die nächsten Tage. Für mich und mein DrüRadKafi-Wägeli von nun an die angenehmste Zeit zum Arbeiten. Das Heiz-Öfeli ist unten drunter versorgt, die Woll-Mütze und Handschuhe sind mit dem Winterzeugs verstaut und die Odlo-Unterziehwäsche aus jenem Schrank-Tablar auf Augenhöhe weit nach

17.02.17

Freitag, 17 Februar 2017 von

DrüRadKafis Valentins-Geschichte. Bei all den speziellen Tagen bin ich jeweils sowas von am Start – beruflich wie auch privat. Ich halte es nämlich so; Feste soll man feiern, wie sie fallen. Mal kenne ich deren Bedeutung besser, mal weniger. Dies spielt aber für mich keine Rolle. Hauptsache, es gibt einen gäbigen Grund, die Familie oder

10.01.17

Dienstag, 10 Januar 2017 von

Die Macht des Netzes. Ich erinnere mich noch genau, wie Internet und E-Mail in meinem Leben Einzug gehalten hatten. Das war ziemlich genau vor 20 Jahren. Bei meinem damaligen Arbeitgeber zum Beispiel wurde der gemeinsame (!) Mail-Posteingang im täglich wechselnden Turnus von drei der insgesamt sieben MitarbeiterInnen abgerufen. War das spannend zu sehen, ob und

19.12.16

Montag, 19 Dezember 2016 von

Was ist wenn…wer kennt dies nicht; man möchte in vielen Situationen stets bereit sein – oder für viele Situationen das Passende parat haben. Fangen wir mal bei der Kosmetik an. Wenn die Crèmedouche ausgeht, steht schon die Nachfüllflasche im Spiegelschränkli. Ebenso die Flüssigseife. Always Alldays – für die Damen. Ganz sicher nicht nur bei mir.

11.11.16

Freitag, 11 November 2016 von

Meine Trump-Theorie. Es war einmal ein alternder Multi-Milliardär, dem’s so richtig langweilig war. Kein Spielzeug (sprich Flugzeug, Wolkenkratzer etc.), was er nicht schon hatte oder wollte, kein Business, welches seine Aufmerksamkeit genug wecken konnte, und auch keine neue Frau musste her. Auch sonst schien keine Herausforderung in Sicht. Wie wäre es also mit Politik ?

05.10.16

Mittwoch, 05 Oktober 2016 von

Wenn die Konzentration nachlässt, wird’s lustig, aber auch mühsam, und zuweilen sogar gefährlich ! So passiert in den letzten paar Wochen. Eine Ansammlung von Einsätzen hat dazu geführt. Was natürlich erfreulich ist, das mit den Einsätzen ! Nun, die Ausfahrten schön aufs Jahr zu verteilen, das liegt leider nicht in meinen Händen. Und so kommt’s,

31.08.16

Mittwoch, 31 August 2016 von

Die Unart des Schweigens. Eins vorweg; ich persönlich gehöre zu der Kategorie Damen der vielen Worte. Nebst genetischer Veranlagung hat das auch andere Gründe. Dazu später. Nun, es gibt so einige Situationen, da findet das Sprichwort “Reden ist silber, Schweigen ist gold” ganz klar keine geeignete Verwendung. Ich meine jedoch nicht die gesprochenen, sondern die

21.07.16

Donnerstag, 21 Juli 2016 von

Zürifäscht ! DrüRadKafis Schlauch geplatzt, Baristas Kiefer ausgerenkt ! Aber schön der Reihe nach – und somit kurz vor Baristas Sommerferien noch einen Rückblick auf DAS bisherige DrüRadKafi-Ereignis 2016 schlechthin. Zumindest punkto Logistik. Zwischen dem Standort Chinawiese und Kafiwägelis Zuhause liegt nämlich der See. Und somit auch der ganze Rest vom Fest. Erste Hürde war

22.06.16

Mittwoch, 22 Juni 2016 von

Zu Besuch bei Joe & the juice – kürzlich wurde ich nach Zürich, dem neusten Standort dieses buchstäblichen Saft-Ladens, zum Pre-Opening geladen, als Bloggerin. Gerne widme ich also meinen heutigen Kafi-Blog dem mittlerweile weltweit tätigen Brand. Joe, oder genauer formuliert, a cup of joe, bedeutet in England eine Tasse Kaffee (das wusste ich nicht, und

17.06.16

Freitag, 17 Juni 2016 von

Braucht es in meiner DrüRadKafi-Zubehör-Ecke wirklich zwei Benzin-Kanister ? Eine Steilvorlage sondergleichen für meinen Kafi-Blog kommt aus vergangener Woche. Total unabsichtlich, wirklich. Und die will hier natürlich noch brühwarm niedergeschrieben werden. Ich brause also mal wieder los quer durch die Stadt, mit vermutet eher knappem Benzin-Bestand. Wie schon öfters. Genau weiss ich das jeweils nicht,

OBEN