30.05.16

Montag, 30 Mai 2016 von

Kurios-Lustiges rund ums DrüRadKafi – also, wenn man so ein mobiles Business betreibt wie ich es tu’ und dadurch mit allen möglichen Leuten in Kontakt kommt, dann gibt es so einiges zu erzählen…zum Beispiel ist da die Erkenntnis, dass mein Gefährt und ich offenbar ein sehr vertrauenswürdiges Bild abgeben. Da lässt man schon mal grad

15.04.16

Freitag, 15 April 2016 von

Eine DrüRadKafi-Premiere der besonderen Art. Diese führt zu zwei kurzfristigen Schock-Erlebnissen innert weniger Minuten, mit unsicherem Ausgang der Geschichte, bis zum Schluss. So geschehen diese Woche. Und das kam so; an meinem wöchentlichen Standort – jener mit Ausblick – hänge ich mein Wägeli zuerst an den Strom. Damit die Kafi-Maschine aufheizt, und auch alle anderen

26.03.16

Samstag, 26 März 2016 von

Vom einen zuwenig, vom anderen zuviel. Wie so oft im Leben. Hier mal aus der Sicht eines DrüRadKafi-Beispiels. In diesem Jahr bediene ich zwei wöchentliche Standorte mit mehrheitlich StudentInnen als Gäste. Bei beiden Plätzlis braucht’s alleine schon für die An- und Heimfahrt eine tolle Portion Coolness – verkehrs- sowie baustellen-technisch-bedingt. Nun, Zeit ist Geld (ich

11.02.16

Donnerstag, 11 Februar 2016 von

Generation Facebook – manchmal frag’ ich mich, was wäre, wenn es diese neuzeitliche digitale Erfindung nicht gäbe. Mit FB steh’ ich oft vor grossen Fragezeichen, ohne dem „Buch der Gesichter“ geht’s eben auch nicht. Aus geschäftlichem Interesse, zumindest für mich. Denn als Mini-Unternehmen ist Gratis-Werbung, welche sich je nachdem lawinenartig im Netz verteilt, ein Segen

10.01.16

Sonntag, 10 Januar 2016 von

Überraschungs-Trip geplatzt, auf den letzten Metern ! Nicht der Trip, sondern die Überraschung. Aufgeflogen durch eines dieser Erinnerungs-Mails von jener Reiseplattform, über welche ich bereits vergangenen Sommer gebucht hatte. Unzählige dieser Mails kamen seither rein, allerdings bis anhin unentdeckt und somit entsprechend erfolgreich von mir gelöscht. Bis eben auf dieses eine Mal. Schnappatmung total !

04.01.16

Montag, 04 Januar 2016 von

Weihnachten online – wenn das Gewühl während der Adventszeit in den Geschäften gross, die Suche teils schwierig und die Zeit knapp wird, dann gibt’s ja glücklicherweise noch den Gang vor den Compi. Überhaupt ist Online-Shopping etwas Gäbiges ! Birgt aber so seine Tücken, vorallem, wenn’s pressiert. Denn, wenn man das Objekt der Begierde nicht in

28.11.15

Samstag, 28 November 2015 von

WWW – Wägeli, Winter und Weihnachten – alle drei passen sie wunderbar zusammen und geben eine stimmungsvolle Atmosphäre her, wenn sie aufeinander treffen. Erstere zwei können aber auch ganz schön kratzbürstig zueinander sein. Das Wägeli zum Beispiel mag es überhaupt nicht, wenn der Winter mit Schnee und Kälte voll einfährt ! Dann macht nämlich ein

26.10.15

Montag, 26 Oktober 2015 von

Technische Probleme Teil weiss nicht was..! Man merke; ein (kulinarisches) Business auf Rädern ist genauso ein Business mit Schraubenschlüssel, Stablampe und „Chare-Schmieri“…! Ganz ehrlich, die prozentuale Verteilung der Aufgaben rund um den Kafi sowie rund ums Wägeli hätte ich mir so nie erträumen lassen. Ich frage mich grad; kann man jenen wohl doch eher positiv

25.09.15

Freitag, 25 September 2015 von

Mein erstes Mal. Eins vorweg – auch im heutigen KafiBlog trägt der Kafi keine Hauptrolle. Dafür das Bier – zumindest an jenem Event, welchen ich erst grad besuchte – eben zum ersten Mal. Und der Hopfen floss in rauhen Mengen, wie ich nun mit eigenen Augen sah. Der Anlass erfüllte auch sonst jegliches Klischee. Die

31.08.15

Montag, 31 August 2015 von

Ferien, in denen man alles vergisst ! Auch wenn wir nicht mit dem Reise-Anbieter, welcher dieser Slogan seinerzeit verfasst hat, verreist waren… Wie auch immer, es passt einfach grad zu Beginn dieses Blogs. Eigentlich ja ein gutes Zeichen ! Denn das bedeutet, dass ich in den Sommerferien gut abschalten und den Business-Alltag hinter mir lassen

OBEN